Suche
  • Cathrin Braun

Schule + Demokratie = Intensives Kick-off


Einige Wochen sind seit dem Projektstart im September vergangen. Zeit, in der wir viele formale und organisatorische Absprachen getroffen haben. Zeit, in der bei allen Partnern kleine Arbeitsgruppen gebildet wurden. Zeit, in der wir uns alle auf das kick-off vorbereitet haben. Mitte November war es dann endlich soweit. Das Projekt "Schule INKLUSIVE demokratischer Veränderungen – Selbstbestimmung, Haltung und Verantwortung im gesellschaftlichen Kontext fördern" In Berlin haben wir unsere transnationale Arbeits- und Steuergruppe gebildet:

Thomas Bader (Schulleiter der NMS St. Peter, Graz), Cathrin Braun (Schulrätin bei der Schulaufsicht in Berlin-Pankow), Barbara Christen (Schulleiterin der Schule Hasle, Burgdorf), Janett Hartig (Schulleiterin der Schule am Kollwitzplatz, Berlin), Monika Helbig (Schulleiterin der Schule im Blumenviertel, Berlin), Ruth Hubacher (Schulleiterin der Schule Pestalozzi-Gotthelf, Burgdorf), Sandra Jensen (Bereichsleitung Schulsozialarbeit bei ISOP, Graz), Christoph Joss (Schulinspektor bei der Erziehungsdirektion im Kanton Bern), Wilma König (Lehrerin in der Schule im Blumenviertel, Berlin), Lorenz Nägele (Lehrer in der Schule am Kollwitzplatz, Berlin), Simona Pajk (Stellv. Schulleiterin der Waldorfschule, Ljubljana), Mitja Sardoc (Senior Researcher am Pedagoski Institut, Ljubljana) und Petra Sölch-Dovc (Lehrerin in der Waldorfschule, Ljubljana).

Drei Tage haben wir gebraucht, in denen haben wir uns besser kennengelernt, einander verstanden (wie wir arbeiten, denken und handeln), eine gemeinsame Vision ("I have a dream") entwickelt und unser Projekt gemeinsam in einen Aktionsplan für die gesamte Dauer des Projektes "übersetzt".


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen